top of page

Zyklisch Leben – Was wir damit gewinnen

[ Was Zyklisch Leben ist & Warum/Was wir damit gewinnen 4/10 ]




Die Benefits

Wie unser lineares Leistungsparadigma unser Leben aus der Balance bringt, das wurde im Beitrag Linear statt Zyklisch Leben – Warum wir damit aus der Balance kippen 3/10 angesprochen. Nun möchte ich den Blick auf das volle Glas richten und beschreiben, was wir gewinnen, wenn wir unser Leben Kreislauf-basiert ausrichten:


«

Gesundheit & Resilienz

Wir stärken dann nicht nur unseren physischen Körper, weil wir ihm wieder Ruhepausen zugestehen und Zeiten einlegen, in denen sich unser Körpersystem erholen und regenerieren kann. Vor allem beugen wir aber auch psychischen Problemen vor. Mentale Erschöpfungszustände, Depressionen und Burnout treten insbesondere dann auf, wenn alles zu viel wird, der Stress das für uns gesunde Level an Verträglichkeit weit überschritten hat und unser Energiepegel längst im roten Bereich ist.


Ausgeglichenheit & Life-Balance

Für eine ausgewogene Life-Balance braucht es Zeiten, in denen du dir klar wirst, was stimmig ist in deinem Leben. Aber auch, was vielleicht noch fehlt und (wieder) mehr Integration erfahren darf. Genau diese Momente sind innere Herbst- & Wintermomente. Sie lassen uns den Blick auf das Wesentliche im Leben richten – auf das, was für uns unabdingbar dazugehört, damit wir unser Leben als stimmig und ausgeglichen erleben, als sinnhaft und glücklich.


Kreativität & Innovatives Denken

So wie die Natur aus dem Winter heraus neues Leben gebiert und aus der Dunkelheit des Winters das Licht in völlig neuem Glanz erstrahlt, so entstehen neue Impulse, Innovationen und kreative Ergüsse in der Regel ebenfalls auf unbestelltem Boden und brauchen Zeit (und Raum) zum Reifen und Sich-Entfalten. Damit uns eine der neuen Musen küssen kann, sollten wir ihr auch Kussfläche bieten und Raum geben, damit sie überhaupt Platz und Gehör findet neben all dem Trubel, der uns alltäglich umgibt.


Zeit & Entschleunigung

Kaum ein:e Musiker:in der Welt kommt auf die Idee, ein Musikstück im Einheitstakt zu komponieren, ohne Tempoänderung oder gar Pausen zwischen den Noten. Das wäre schlicht und einfach eintönig und langweilig klingen. Indem wir zyklisch leben, laden wir (wieder) unterschiedliche Taktarten, Tempi und Rhythmen in unser Leben ein – die Essenz von Lebendig-Sein.


Authentizität & Fokus

Wir sehnen uns nach Sinnhaftigkeit und Purpose. Um in Verbindung zu treten mit sich selbst, sicher seiner SELBST-Bewusst zu werden und die Werte herauszukristallisieren, die für einen im Leben essenziell sind, ist eine dezidierte Innenschau und Beschäftigung mit den eigenen inneren Anteilen unerlässlich. Das sind Qualitäten, die in der zweiten Zyklusrad-Hälfte präsent sind.

»



Welchen dieser Aspekte würdest du dir aktuell besonders in deinem Leben wünschen?
Und wie kannst du diesem mehr Raum in deinem Leben verschaffen?


Nächster Beitrag > Zyklisch Leben – ein Beitrag zur Gleichstellung der Geschlechter > siehe 5/10


Mit dieser TopTen-Serie (angelehnt an die TopTen-List-Methode von Working-Out-Loud) gibt’s Einblicke in & Auszüge aus meinem Buch «Zyklisch Kraftvoll Leben» für euch zusammengefasst. Für alle, die ein anderes Paradigma leben möchten als «Höher. Weiter. Schneller. Mehr.» Für Frauen. Für Männer. Für Menschen. – Im Privaten. Im Job. Als Gesellschaft.


4/10 Zyklisch Leben - Was wir damit gewinnen

5/10 Zyklisch Leben - Ein Beitrag zur Gleichstellung der Geschlechter

6/10 Zyklisch Leben - Oder: die Männertage

7/10 Zyklisch Leben - Im Flow

8/10 Zyklisch Leben - Im Job

9/10 Zyklisch Leben - Wie funktioniert das im Alltag?

10/10 Zyklisch Leben - Wie dies zu einem Systemwandel führt


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


#lebelavieencouleurs

bottom of page