Biophilia-Stream

[ Impuls aus der Natur vom 08.04.2022 ]




Als Tausendsassa unterwegs zu sein, empfinde ich meistens als sehr spannend, denn Langeweile kommt da selten auf. Immer wieder erlebe ich es aber auch als herausfordernd, auf so vielen Hochzeiten zu tanzen und so viele Interessen & Themen zu haben, die mich begeistern.


Mir hilft es dann mir alle Bereiche & Aktivitäten zu notieren, die IM MOMENT für mich zentral und wichtig sind und die anderen auf einer Art "Ideenparkplatz" zu parkieren. So sind diese Themen nach wie vor gespeichert, aber doch für den Moment aus den Augen und aus dem Sinn. So gelingt es mir besser, den Fokus auf das zu behalten, was für den Moment relevant ist. Rund fühlt es sich trotzdem an, da ja alle Teile meines "Lebens-"Bildes nach wie vor irgendwo "umme" sind.

Was sind deine Herausforderungen im Umgang mit Vielschichtigkeit & Multi-Passionate-Natur (=Scanner-Persönlichkeit)?

Wie gelingt es dir, die für dich momentan zentralen Bereiche in dein Lebensbild zu integrieren?



p.s: Mir hat ausserdem der Ansatz von Life Design (=Design Thinking für's eigene Leben) geholfen, mein Lebensbild für mich rund zu gestalten. Wenn du diese Methode auch für dich entdecken möchtest: Im Juni geht das Life Design Atelier in 4 Modulen von Claudia Meyer (Co-Founderin OFFCUT Bern & zert. Life Design Coach) und mir in die nächste Runde: Hier gibt's mehr Infos zum Life Design Atelier


 




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

#lebelavieencouleurs