top of page

Tag = Nacht = Mabon

[ Mabon - 22.09.2023 ]



Tag = Nacht

Eine seltsame Gleichung ist das. Eine Gleichung, die sage und schreibe nur zweimal im Jahr zutrifft.

Nämlich zu den beiden Tag- & Nachtgleichen - einmal im März, einmal im September.


Der Tag im Jahr, an dem sich Tagzeitlänge und Nachtzeitlänge die Waage halten.

Der Tag im Jahr, an dem Licht und Dunkel gleich"wert" sind.

Der Tag im Jahr, an dem sowohl ... als auch ... gilt.


Ernte-Dank-Zeit

Und gleichzeitig ein Moment, der den Übertritt in die dunklere Jahreszeit weiter manifestiert.

Von nun an überwiegen die Nachtzeiten ... Schritt für Schritt schwindet das Tageslicht und macht einer anderen Taktart, einem anderen Rhythmus Platz.

Es wird so langsam Zeit in die Ruhe zu kommen - und noch einmal die bunten Farben des Sommers für sich zu sammeln. Für die langen, kalten, kargeren Wintertage.


Welche Samen hast du in diesem Jahr in deinem Leben gesät - welche sind aufgegangen?
Welche Themen, Projekte und Herzensanliegen sind gewachsen und gereift?
Und welche Früchte durftest du in diesem Jahr ernten (für dich, mit deinem/r Partner/in als Familie, in deinem Job, in anderen Kontexten?

Dieser Ernte-Sei-Dank!

Das sind nämlich die wärmenden Sonnenstrahlen, farbenfrohen Erinnerungen und wertvollen Früchte des Sommers, die dich den Winter über nähren werden.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


#lebelavieencouleurs

bottom of page