Biophilia-Stream

[ Impuls aus der Natur vom 25.02.2022 ]




Die Frühlingspflanzen machen es vor. Sie zeigen uns, welche Kraft entwickelt werden kann, wenn der Wille zum Wachsen da ist. Dann wird alles mobilisiert, um nach oben - dem Licht entgegen zu wachsen.


Sie zeigen uns aber gleichermassen, dass Wachstum nicht nur in die Höhe, immer weiter, immer höher, immer grösser, passiert. Damit die Pflanze nach oben wachsen kann, braucht sie auch eine breite Basis: Blätter entrollen sich, wachsen in die Horizontale, stabilisieren das Wachstum gen Himmel.


Damit sich die Pflanze nach oben entfalten kann, muss sie aber auch ihre Wurzeln stärken, in ihrem Nährboden verankern, nach unten - in die Tiefe - wachsen lassen und sich ggf. mit anderen Lebewesen vernetzen. Sonst ist sie jedem stärkeren Windhauch nach Belieben ausgeliefert.


Und somit ist dieses (Sinn-)Bild auch DIE Steilvorlage für das, wofür die MutAnstifterei steht:


Für Leben, das dem Licht/dem Positiven entgegen strebt - und als erfüllt & ausgeglichen erlebt wird.

Für Leben, das Flourishing in die Breite zulässt - und all den Facetten & Couleurs Raum gibt, die jede in sich trägt.

Für Leben, das die eigenen Wurzeln nährt - und keinen Tiefgang scheut.


Sein eigenes Leben selbstbestimmt zu gestalten - das bedeutet, in seiner Persönlichkeit zu wachsen, sich in all seinen Facetten zu entfalten und Tiefgang zuzulassen.



Welche Facetten willst du in diesem neuen (Frühlings-)Zyklus von dir neu entrollen?

In welchem Umfeld willst du nun Wurzeln ansetzen, vertiefen oder weiter wachsen lassen?


 




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

#lebelavieencouleurs