Biophilia-Stream

[ Impuls aus der Natur vom 14.01.2022 ]



Im Aufbruch sein ... klingt verlockend für mich. Klingt nach Inspiration, Abenteuer, Entdeckungsreisen, Neue Welten erkunden!

Aber Moment mal ... wenn etwas im Aufbruch ist, dann bedeutet das ja, dass etwas aufbricht. Dass Gewohnheiten, Sicherheiten, Altbekanntes und Altbewährtes Bruchstellen bekommen und das Innere offen gelegt wird. Verborgenes und Inneres wird sichtbar. Das bedeutet auch, verletzlich zu werden. Sich zu zeigen.


Hmm, so ganz anders, als wir das mit dem Thema "Im Aufbruch sein" vielleicht auf den ersten Gedanken assoziieren.

Das Gute daran? Die harte Schale/Rinde ist geknackt. Die, auf der vorher nichts mehr anderes wachsen konnte als das, was im bestehenden Ökosystem wachsen kann. Aufbruch schafft Raum für neue Wachstumsbedingungen, Nährboden für andere Keimlinge, Entfaltungsspielraum für Diversität.


Im Denken, im Tun und im Miteinander!

Also doch nicht so schlecht ;)



Was ist im letzten Jahr bei dir aufgebrochen, das nach Aufbruch (im Sinne von Loslassen von Altbekanntem) verlangt?

Was zeichnet das Ökosystem aus, welches durch diesen Bruch im Idealfall entstehen könnte?


 




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

#lebelavieencouleurs