top of page

Wer bin ich und wie möchte ich mein Frau-Sein leben?

[ Internationaler Weltfrauentag, 08.03.2023 ]




Wer bin ich und wie möchte ich mein Frau-Sein leben?
Was bedeutet Frau-Sein in der heutigen Zeit überhaupt?
Und wie kann ich meinen Weg für mich persönlich authentisch-weiblich gehen?

Ich finde peu à peu immer mehr Antworten auf diese Fragen. Und hätte mir so manches Mal gewünscht, nicht erst Mitte meines Lebens darauf zu stossen.


Auch darum biete ich mit Simone Küchler eine Meitlibande für Mädchen zwischen 10-14 Jahren an (eingebunden ins Wandelzeit-Netzwerk), in der wir uns dem Thema «Frau-Werden» und «Frau sein» in der heutigen Welt widmen und die Übergangszeit der Mädchen zum Frau-Sein begleiten. In der sie die zyklische Kraft kennenlernen, die ihnen innewohnt. In der sie einen geschützten Rahmen vorfinden, um als Mädchen zu einer Bande zusammenzuwachsen, bei der das Miteinander zählt und sie gleichzeitig einfach so sein dürfen, wie sie sind.


All das würde ich mir auch für die «Erwachsenen Frauen-Welt» wünschen.

Dass wir uns bewusst sind, was für uns persönlich Frau-Sein bedeutet und wie wir dieses ausfüllen wollen.

Dass wir uns klar sind, dass und wie wir unseren eigenen Weg authentisch-weiblich gehen können.

Und dass wir auf diesem Weg gleichzeitig auf das Kollektiv an anderen Frauen zählen können – auf Frauen, die uns unterstützen als Mensch, der wir sind, und mit denen wir verbunden sind.

Und ja ... da fängt so vieles bei uns selbst an!


Und wenn wir Brücken in die Zukunft bauen möchten und möchten, dass unsere Töchter, Gottimeitlis und uns vertraute Mädchen eine andere gesellschaftliche Situation für sich als Frau vorfinden als die heutige, dann sollten wir sie im Übergang zum Frau-Werden nicht alleine lassen. Sondern sie begleiten, damit sie sich als Mensch - als Frau in all ihren Facetten entdecken können - lieben lernen und eine kraftvolle und positive Version ihres Ausdrucks von Frau-Sein für sich selbst finden können.


Aho!


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


#lebelavieencouleurs

bottom of page